Blu-ray Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Fazit:
Blu-ray Technische Daten:

Format / Regionalcode:
Blu-ray (2 Discs)
Code B

Video Auflösung:
Film
---1080p AVC MPEG-4
Extras
---1080i/p AVC MPEG-4
---1080p MPEG-2
---480i MPEG-2

Bildformat:
2.55:1 (16:9)

Ton Formate:
DTS-HD High Res. 7.1
---Deutsch
---Französisch
DTS-HD Master Audio 7.1
---Englisch

Untertitel:
Deutsch
Englisch
Französisch

Extras:
Disc 1:
Cine-Explore-Feature
Audiokommentar
Begegnung mit dem...
'Grand Canyon' (Kurzfilm)
Musikvideos
Disney's Liederauswahl
Pop-up Trivia Track
Versch. Trailer

Disc 2:
Spass und Spiel:
Malefiz fordert heraus
Tanzspiel
Spielend Englisch lernen

Backstage Disney:
Disneyland Schloss:
---Virtuelle Tour
---Attraktions-Geschichte
Making of 'Dornröschen'
Eyvind Earle-Porträt
Sequenz 8
Alternativer Anfang
Zusätzliche Lieder
Storyboards
Reale Vorbilder
Kunstgalerie
Ton-Restaurierung
Werbematerialien
P. Tschaikowsky-Story
4 Künstler zeichnen...
Wendecover

 

Regie:
Clyde Geronimi

Stimmen (Original):
Mary Costa
Bill Shirley
Eleanor Audley
Verna Felton
Barbara Luddy
Barbara Jo Allen
Taylor Holmes
Bill Thompson

Genre:
Animation

 
Review von Thomas Raemy
Aufgeschaltet am: 2.9.14

Cover-Artwork und Bilder © und Eigentum von Walt Disney Studios Home Entertainment
 
 
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.
'Dornröschen:
Diamond Edition
'
(2-Disc Blu-ray Set)
Online kaufen* bei:
oder bei:
Blu-ray Disc Review:
Walt Disney's
Dornröschen - Diamond Edition
Originaltitel: Sleeping Beauty
Veröffentlichung: 28. Aug. '14 (CH) 11. Sep. '14 (D)
Studio / Verleih: Walt Disney Studios Home Entertainment
Produktionsjahr: 1959
Länge: 76 min.
Altersfreigabe: Freigegeben ab 6 Jahren
Artikel-Jump: Story | Bild | Ton | Extras | Kritik & Fazit


Hinweis: Bei der hier vorliegenden Diamond Edition von Walt Disney's 'Dornröschen' handelt es sich um einen Re-Release des bereits bekannten (und seit längerer Zeit nicht mehr erhältlichen) Titels aus dem Jahr 2008 - damals noch als Teil der mittlerweile eingestellten Platinum Edition-Reihe die unterdessen von der Diamond Edition-Reihe abgelöst wurde. Da es sich bei diesem Re-Release um eine inhaltlich und qualitativ komplett (!) identische Veröffentlichung handelt (einzig das Cover ist neu) haben wir einen Grossteil unseres früheren Reviews übernommen (mit kleineren Anpassungen).

Wie schon bei früheren Platinum bzw. Diamond Editionen wird auch diese Blu-ray nur in limitierter Stückzahl produziert bzw. nach gewisser Zeit vom Markt genommen werden - was diese Blu-ray Disc in Zukunft zu einem gesuchten Sammlerstück machen dürfte.

Die Story:
Es war einmal die wunderschöne Prinzessin namens Aurora. Durch einen schrecklichen Fluch, ausgesprochen von der bösen Malefiz, wurde sie dazu verdammt war, sich bis zu ihrem 16. Geburtstag an einer Spindel zu stechen und tot umzufallen. Aber drei gute Feen setzen all ihre Zauberkräfte ein, um den Bann zu brechen. So fällt die Prinzessin nur in einen tiefen Schlaf und allein der Kuss des geliebten Prinzen Phillip kann sie wiedererwecken. Doch zuvor muss der Prinz gegen die grausame Malefiz kämpfen...

Das Bild:
Video Auflösung / Codierung: 1080p / AVC MPEG-4
Aspect Ratio: 2.55:1 (16:9)

Schärfe:
95%
Kontrast:
95%
Detailzeichnung:
95%
3-D / HD-Effekt:
95%
Kompression:
0%


Bild-Kurzbewertung:
+ Positiv:
- Grandioses, hervorragend restauriertes Bild für 50-jährigen Film!
- Fast durchgehend gestochen scharf mit sehr guten Detailwerten.
- Meist ausgewogenens Kontrastverhältnis mit sattem Schwarzwert.
- Kräftige, strahlende und stabile bzw. konsistente Farbwiedergabe.
- Allgemein sehr gute Plastizität mit hervorragender Tiefenwirkung.
- Negativ:
- Vereinzelt sind minimale (quellbedingte) Schwächen feststellbar:

---
Vereinzelte weiche / leicht unscharfe Animations-Aufnahmen
---Wenige Szenen mit minimal instabilem Kontrastverhältnis
- Kurze Märchenbuch Realfilm-Vorspann wirkt ein bisschen weicher.

Wenn man die Bildqualität von 'Dornröschen' sieht, kann man kaum glauben, dass der Film nun schon 55 (!) Jahre alt sein soll! Disney hat eine grossartige Bild-Restaurierung gemacht die den Animations-Klassiker in einem völlig Glanz erscheinen lassen, als ob die Zeichnungen gestern angefertigt worden wären - eine beachtliche Leistung von Disney! Dabei hätte das Studio seinerzeit keinen besseren Film als 2D-Animation Blu-ray Premiere aussuchen können, denn 'Dornröschen' bietet mit seinen detaillierten Hintergründen und den liebevoll und unglaublich realistisch animierten Figuren das perfekte Ausgangsmaterial für eine atemberaubende High-def Präsentation - und hier steht einem wirklich mehr als einmal der Mund vor lauter Begeisterung weit offen!

Altersbedingte Schwächen sind hier nur vereinzelt vorhanden und die wenigen leicht unscharf wirkenden Aufnahmen (wie z.B. der weniger detaillierte Realfilm-Märchenbuch-Vorspann) können den hervorragenden Gesamteindruck nicht im geringsten trüben.

Hier wird einem zu 95% durchgehendes Referenzmaterial geboten und jedes einzelne Bildkriterium liefert Werte auf sehr hohem Niveau. Wer dachte, dass handgezeichnete 2D-Zeichentrickfilme flach wirken,
wird bei 'Sleeping Beauty' (Originaltitel) eines Besseren belehrt, denn gerade durch die detaillierten Hintergrundzeichnungen (die grösstenteils von Eyvin Earle angefertigt wurden und mit seinem ganz persönlichen Stil den Look des Films massgeblich geprägt hat) erhält der Film eine enorme Tiefenwirkung. Heimkino-Fans dürfen sich zudem über das präsentierte Bildformat freuen, denn 'Dornröschen' wird auf der hier vorliegenden Blu-ray in der vollen 2:55:1 CinemaScope-Auflösung gezeigt.

Erst bei diesem Format wird einem auch wirklich bewusst, was für eine unglaubliche (!) Arbeit in diesem Film steckt der allein schon wegen der opulenten visuellen Umsetzung das Prädikat 'Meisterwerk' verdient hat. 'Dornröschen' ist ein sich bewegendes Kunstwerk bei dem einem auf Blu-ray eine Bildquaität auf Referenzniveau geliefert wird. 5 Sterne!


Der Ton:
Getestet: Deutsch DTS-HD High Resolution 7.1

Auch beim Ton hat sich Disney die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die originalen Sound-Elemente auf den neuesten Stand zu bringen und präsentiert 'Dornröschen' in enem neuen 7.1-Mix der sich, vor allem in Anbetracht des Alters, hervorragend anhört!

Die Sounddesigner von Disney konnten bei diesem Release mit wieder entdeckten Mastertapes der Musikaufnahmen (die übrigens in Deutschland gefunden wurden) arbeiten und restaurierten alle einzelnen Soundelemente von Grund auf um allfällige Tonartefakte zu eliminieren. Beim neuen Mix ist man dem Originalmix treu geblieben und hat hier vor allem auf viel Räumlichkeit und Dynamik gesetzt - inklusive einigen direktionalen Effekten. Wer den Film gut kennt, wird nun Tonelemente heraushören, die einem früher nicht aufgefallen sind! Die Dialoge der deutschen Synchrontonspur klingen dabei überraschend frisch und klar und hören sich sogar etwas besser an als die englischen Dialoge (die etwas dumpfer klingen und etwas leiser abgemischt sind).

Einzig bei den Gesangseinlagen weist die deutsche Tonspur ein paar Schwächen auf und hört sich teilweise (z.B. bei den hoch gesungenen Chor-Einlagen) etwas unverständlich an. Vor allem lebt der Film aber von der grossartigen musikalischen Mischung aus dem originalen 'Dornröschen'-Ballett von Tschaikowsky und den zusätzlichen Musikstücken vom damaligen Disney Hof-Komponisten George Bruns - ebenfalls kristallklar und in einer nie dagewesenen Qualität. Aber aufgepasst: Bei den vielen eingängigen Melodien läuft man Gefahr, diese auch Tage später noch vor sich hinzusummen. Fazit: 4 Sterne!

Ausserdem sind auf dieser Blu-ray folgende Tonspuren enthalten:
DTS-HD High Resolution 7.1: Französisch
DTS-HD Master Audio 7.1: Englisch

 
 
  Die Extras:
Gab es bei den Extras der ursprünglichen Platinum Edition von 'Dornröschen' nichts zu meckern, kommt man beim hier vorliegenden Diamond Edition Re-Release nicht drum herum, die Veröffentlichungs-Strategie von Disney ein bisschen zu kritisieren. Einerseits schön, dass man den Titel nach sechs Jahren dem Publikum erneut zugänglich macht, dass man den deutschsprachigen Markt jedoch mit einer inhaltlich exakten (!) Kopie, mit Ausnahme des Covers, abspeist, ist bedauerlich - vor allem wenn man bedenkt, dass der baldige US-Re-Release eine kleine, aber feine Auswahl an neuen Features zu bieten hat. An Extras mangelt es zwar auch diesem 2-Disc Set nicht im geringsten, aber wer die frühere Platinum Edition besitzt, dem wird hier kein neuer Kauf-Anreiz geboten.

Los geht's auf Disc 1 mit 'Cine-Explore'-Feature, einem Bild-in-Bild Kommentar bei dem Disney bzw. Pixar-Produzent John Lasseter, Disney-Animator Andreas Deja und der Filmhistoriker und Disney-Experte Leonard Maltin ausführlich zu Wort kommen.

Zusätzlich werden viele Archiv-Fotos und Archiv-Aufnahmen gezeigt die einem die Entstehung des Zeichentrick-Klassikers aus sehr ausführliche und detaillierte Weise näherbringen. Der gleiche Kommentar der drei Herren ist übrigens auch als reiner Audiokommentar verfügbar. Ein erstes Extras-Highlight wird einem beim Kurzfilm 'Grand Canyon' (ca. 29 min.) geboten. Der Kurzfilm aus dem Jahr 1959 wurde ursprünglich als Vorfilm von 'Dornröschen' gezeigt und wurde anlässlich dieser Blu-ray genau wie der Film bild- und tontechnisch restauriert - und macht eine dementsprechend beeindruckende Figur! Etwas weniger beeindruckend, zumindest in grafischer Hinsicht, ist das nächste Feature mit dem Titel 'Begegnung mit dem Drachen' (ca. 5 min.). Wie sich herausstellt verbirgt sich hinter dem Feature im Prinzip nichts anderes als ein 7.1-Sound-Demo.

Auch auf Disc 1 verfügbar sind zwei Musikvideos zum Song 'Once Upon a Dream' (Emily Osment, ca. 4 min.) bzw. 'Eines Nachts im Traum' (Sandy von den No Angels, ca. 4 min.). Ausserdem lassen sich über 'Disney's Liederauswahl' zu den Songs im Film Untertitel einblenden und es gibt zudem einen zusätzlichen Pop-up Trivia Track mit dem Titel 'Wissenswerte Kleinigkeiten über Prinzessinnen'. Einmal aktiviert, werden während des Films verschiedene Infos zum Film eingeblendet. Weiter geht's mit Disc 2 wo die richtigen Leckerbissen vorzufinden sind! Zuerst steht allerdings der Menü-Punkt 'Spiele & Spass' zur Auswahl - und man kann es sich schon denken: Hier geht's wieder um die lieben Kleinen. Insgesamt stehen hier drei Java-Games zur Auswahl bei denen sich die kleinen Zuschauer verweilen können. Folgende Spiele sind anwählbar: 'Die böse Malefiz fordert heraus', '
Röschens bezauberndes Tanzspiel' und 'Spielend Englisch lernen mit Dornröschen'.

Zum wirklich interessanten und gelungenen Teil des Extras kommt man über das zweite Unter-Menü mit dem Titel 'Backstage Disney'. Hier hält man sich nun überhaupt nicht mehr zurück und präsentiert eine wahre Hülle und Fülle an Hintergrundinfos zum Film.

Los geht's mit 'Die original Disneyland Dornröschen-Schloss-Attraktion' (ca. 8 min.), einem virtuellen Rundgang durch die ursprünglich im Jahr 1957 eröffnete Disneyland-Attraktion die im Jahr 1977 geschlossen wurde. Zusätzlich zum Rundgang ist ein optionaler Audiokommentar des Disneyland-Imagineers Tony Baxter zuschaltbar, es sind Multi-Angle Aufnahmen der einzelnen Story-Fenster anwählbar und man kann einen Blick in das originale Souvenir-Heft werfen. Weitere Infos zu dieser Attraktion gibt's bei 'Die Geschichte der Disneyland Dornröschen-Schloss-Attraktion' (ca. 10 min.). Die Kurz-Doku wirft einen Blick auf die Entstehung der Schloss-Attraktion. Danach folgt 'Einfach perfekt: Das Making of von Dornröschen' (ca. 44 min.). Sehr detailliert und ausführlich wird einem hier ein einmaliger und sehenswerter Einblick in die Entstehung des Films geboten.

Ausserdem sind noch die folgenden drei Featurettes anwählbar: 'Eyvind Earle: Ein Mann und seine Kunst' (ein sehr persönliches Portät des Mannes der für das Design des Films massgeblich verantwortlich gewesen ist, ca. 8 min.), 'Sequenz 8' (Über die Entstehung der extrem aufwändigen Tanz-Szene im Wald an der über ein Jahr lang gearbeitet worden ist und bei so manchem Disney-Mitarbeiter für viel Kopfzerbrechen gesorgt hat, ca. 5 min.) und 'Der gute Ton von Dornröschen: Restaurierung eines Klassikers' (eine interessante Kurz-Doku über die aufwändige Restaurierungs-Arbeit des Tons des Films, ca. 11 min.). Damit aber noch längst nicht genug, denn zusätzlich hat Disney noch die folgenden Features auf die Disc gepackt (einige davon in Standard-Definition Qualität):

--- 'Alt. Anfang' (Storyboard-Version mit unveröffentlichten Song, ca. 3 min.)
--- 'Zusätzliche Lieder' (vier bisher unveröffentlichte Filmsongs, ca. 13 min.)
--- 'Storyboard-Sequenzen' (Storyboard-Vergleiche mit Andreas Deja, ca. 4 min.)
--- 'Reale Vorbilder zur Entwicklung der Figuren' (Realfilm-Vorlagen, ca. 7 min.)
--- 'Werbematerialien' (Teaser, Trailer und Re-Release Trailer, ca. 7 min.)

Als weiteres Feature ist ausserdem die 'Dornröschen Kunstgalerie' anwählbar bei dem es hunderte (!) von Bildern zu sehen gibt. Die einzelnen Galerien sind in acht verschiedene Kategorien (u.a. Design der Figuren, Hintergründe und Layouts, Marketing) unterteilt.

Als weiteres Schmankerl haben es zwei Folgen aus der Disneyland TV-Show auf die Disc geschafft. Beide sind im Rahmen der 'Dornröschen' Marketing-Kampagne entstanden und enthalten Einblicke in die Entstehung des Films. 'Die Peter Tschaikowsky Story', eine überdramatisierte TV-Biografie des Komponisten, liegt in zwei Versionen vor (jeweils ca. 49 min.) bei der Walt Disney, jeweils Gastgeber dieser Sendungen, auch das nötige Equipment erklärt welches in der damaligen Zeit nötig gewesen ist, um die Sendung im damals neuartigen Stereo-Ton zu hören (die einfache aber geniale Idee: Nebst dem TV wurde die Sendung auch über Radio übertragen. Simultan eingeschaltet = Stereoton). Der Abschluss der umfangreichen Extras-Auswahl wird von einer weiteren Folge der Disneyland TV-Show mit dem Titel 'Vier Künstler zeichnen einen Baum' (ca. 16 min.) gemacht. Vier 'Dornröschens'-Animatoren zeichnen einen Baum in ihrem eigenen Stil.

Besonders erfreulich: Erstmals hat sich Walt Disney Studios Home Entertainment für ein Wendecover ohne störendes FSK-Logo auf der Cover-Vorderseite entschieden. Bleibt zu hoffen, dass das Studio-Label bei zukünftigen Titeln ebenfalls auf Wendecovers setzt!
 
 

Kritik & Unser Fazit:
Wenn ein Animationsfilm das Prädikat 'Meisterwerk' mehr als verdient hat, dann ist es 'Dornröschen' aus dem Jahr 1959. Sechs Jahre (wenn man die drei Jahre Pre-Production hinzuzählt sogar neun!) wurde an dem ehrgeizigen Projekt gearbeitet und mit einem Budget von über US$ 6 Millionen, damals ein astronomisch hoher Betrag, wurden die Disney Studios seinerzeit fast in den Ruin getrieben. Der Aufwand, die Mühe und das Risiko haben sich gelohnt, denn 'Dornröschen' ist ein zeitloses Stück Filmgeschichte!

Dabei gilt 'Dornröschen' einerseits als Höhepunkt des Genres, gleichzeitig aber auch als das Ende der goldenen Trickfilm-Ära. Der Film galt als zu aufwendig und zumindest ursprünglich als nicht allzu profitabel, denn trotz des grossen Erfolgs in den Kinos konnte der Film seine, für damalige Zeiten astronomisch hohen, Produktionskosten nicht wieder einspielen. Disney nahm sich mit 'Dornröschen' aber auch sehr viel vor und setzte die Messlatte vor allem in technischer Hinsicht extrem hoch an. Allein die Entscheidung, den Film im damals neuartigen 70mm CinemaScope Format zu drehen, ist bemerkenswert - und schlussendlich einer der Hauptgründe wieso 'Dornröschen' ein derartiger visueller Triumph geworden ist: Die riesigen Hintergrund-Zeichnungen sind derart detailverliebt, dass jedes einzelne Frame des Films wie ein Kunstwerk erscheint!

Die grossartige visuelle Umsetzung wäre aber ohne die gelungene Story-Umsetzung nur halb so gut. Nach typischer Disney-Art wurde das Original-Märchen angepasst, wobei man sich dem Tschaikowsky-Ballett als Vorlage bediente - und gleichzeitig auch die ohrwurmartige Musik des russischen Komponisten als Leitmotive in den Film einbaute.

Anders als bei vergleichbaren Filmen von Disney wird die Musik von 'Dornröschen' zu einem eigenen Charakter und treibt die Handlung der simplen und weltbekannten Geschichte mal locker beschwingt, mal düster und brodelnd, voran. Allein die letzten 20 Minuten des Films gehören zum Besten, was jemals auf die grosse Leinwand gezaubert wurde: Die Musik ersetzt praktisch sämtliche Toneffekte, Dialoge werden spärlich eingesetzt und es kommt zu einem apokalyptischen Kampf zwischen Gut und Böse. Malefiz, im englischen Original als Maleficent bekannt, ist das Highlight: Ein mysteriöse Hexe die aus ihrer Boshaftigkeit keinen Hehl macht und spätestens zum Showdown in Drachengestalt verdeutlicht, das mit ihr nicht gut Kirschen essen ist. Kein Wunder, gilt Malefiz bis heute als eine der gelungensten Widersacher im ganzen Disney-Universum!

'Dornröschen' ist einer der grössten Animationsklassiker schlechthin und der beste Beweis, dass Filme, insbesonders handgezeichnete Zeichentrickfilme, die Grenze zwischen Mainstream-Unterhaltung und grosser Kunst zeitweilig verwischen können!

Disney würdigt dieses Meisterwerk nun zum zweiten mal mit einer hervorragend umgesetzten Blu-ray. Dabei ist die hier vorliegende Diamond Edition inhaltlich und qualitativ identisch mit der früheren Platinum Edition. Daran gibt es grundsätzlich nichts auszusetzen, denn der Bild-Transfer aus dem Jahr 2008 hat in den vergangenen sechs Jahren keinen Staub angesetzt und weiss, trotz minimaler altersbedingter Mankos, auf Referenzniveau zu überzeugen. Dazu kommt ein überaus gelungener 7.1-Ton der, genau wie das Bild, digital restauriert worden ist. Einziger Schwachpunkt: So informativ

und ausschweifend die Extras auch sind, die für den ausländischen Markt neu produzierten Features fehlen auf dem deutschen Release.

Besitzer der früheren Platinum Edition von 'Dornröschen' können sich den Neukauf zwar sparen, aber dafür lohnt es sich umso mehr bei diesem Re-Release zuzuschlagen, wenn man die Erstveröffentlichung verpasst hat!
Top | Reviews-Index | Home
Blu-ray Disc Bewertung:
Film:
Bild:
Ton:
Extras:
Gesamt-Fazit:
 
Blu-ray Screenshots:
Preview-Screenshots zur vergrösserten Ansicht anklicken.

Hinweis: Screenshots wurden als Full-HD Quelle (1920x1080 Pixel) gespeichert und sind lediglich zur besseren Internet-Darstellung auf 1280x720 Pixel verkleinert worden (inklusive einer leichten JPEG-Kompression). Es wurden keine Veränderungen an Schärfe, Kontrast oder an den Farben vorgenommen.
   
 
 
 
'Dornröschen:
Diamond Edition
'
(2-Disc Blu-ray Set)
Online kaufen* bei:
oder bei:
* Hat dir dieses Review gefallen? Wir hoffen es war hilfreich bei deiner Kauf-Entscheidung. Mit einer Bestellung über unsere Online-Partner kann unsere Arbeit hier auf blurayreviews.ch direkt unterstützt werden und aktuelle Reviews bleiben weiterhin gewährleistet.